GraviTrax Hammerschlag im Test

GraviTrax Hammerschlag im Test

Der GraviTrax Hammerschlag gehört zu den ersten Erweiterungen die Ravensburger für das interaktive Kugelbahnsystem auf den Markt brachte. Er dient der erneuten Beschleunigung der Kugeln und kann, genau wie die Kanone und das Katapult, jeweils nur eine Kugel bedienen. Anschließend muss er von Hand wieder in Position gebracht werden.

Die Funktionsweise vom Hammerschlag ist so simple wie genial. An einem Ende befindet sich eine größere Metallkugel. Diese klemmt in einer Zange die sich an einem beweglichen Steg befindet. Stellt man die Kugel nach oben auf, kann unten eine normale GraviTrax Kugel dagegenstoßen und die größere Kugel schwingt nach unten und knallt gegen die Kugel auf der Murmelbahn. Schau dir das Prinzip einfach in unserem Video an.

GraviTrax Hammerschlag Video

Uns hat der GraviTrax Hammerschlag im Test überzeugt. Die Beschleunigung der Kugeln ist absolut in Ordnung. Im Vergleich zur Kanone ist es deutlich weniger Druck. Hat aber den Vorteil, dass der Hammerschlag auch unmittelbar vor einer Kurve integriert werden kann. Bei der Kanone würde die Kugel aus der Bahn fliegen. Wer also eine Erweiterung sucht, die für noch mehr Rollzeit auf der Kugelbahn sorgt, sollte sich für knapp 9 Euro einen Hammerschlag kaufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*